• Petra A. Bauer

Der Traum vom Buch

Aktualisiert: 22. Okt 2018

Der Traum vom Buch muss keiner bleiben.

Wenn ihr diesen Traum hegt, aber absolut keine Ahnung habt, wie ihr das anfangen sollt, kann ich euch gerne den Anstoß dazu geben.



"Ich möchte gerne meine Lebensgeschichte aufschreiben. Aber wo soll ich anfangen, damit die Story interessant bleibt?"

Im Coaching können wir gemeinsam die richtige Taktik dazu entwickeln.


"Ich bin Motivationstrainer und möchte meinen Kunden ein Buch dazu an die Hand geben. Wie fange ich das an?"

Wir finden im Coaching die relevanten Themen heraus, erstellen gemeinsam eine Gliederung und sprechen über den geeigneten Schreibstil.


"Ich habe eine Roman-Idee, aber mehr noch nicht."

Wir entwickeln weitere Ideen dazu, finden heraus in welchem Genre eure Kern-Idee am besten zur Geltung kommt und kreieren eine erste Outline. Gerne auch mehr. Ihr entscheidet selbst, wieviel Hilfe ihr von mir benötigt. Oft reicht auch ein erster Anstoß, und dann läuft der Rest plötzlich von alleine.


Interessante Inhalte erschaffen


Egal ob Sachbuch, Roman oder Blogbeitrag - wichtig ist, dass die Texte interessant geschrieben sind, damit potenzielle Leser das Buch nicht sofort beiseite legen oder gelangweilt wegklicken.


Das alles ist kein Hexenwerk. Ihr könnt das ebenso lernen, wie ich das getan habe. Und wenn ihr dazu meine Hilfe gebrauchen könnt, freue ich mich über eine Mail unter schreibcoaching@writingwoman.de



4 Ansichten